Weitzer Sport Aufbauvarianten

Ihr Spielfeld, Ihre Regeln

Weitzer Sport ist in fünf unterschiedlichen Varianten erhältlich.

Weitzer Sport 35 PLY

  1. Weitzer Sport Parkett 2245 ply
    2245 x 193 x 12,6mm mit 3,6mm Nutzschicht
  2. PE-Folie
  3. Lastverteilerstreifen
    12mm Sperrholz
  4. Dämpfungsmatte
    10mm rebound foam

Weitzer Sport 35 PLY wurde von der FIBA zertifiziert.

Weitzer Sport 35 OSB

  1. Weitzer Sport Parkett 2245 ply
    2245 x 193 x 12,6mm mit 3,6mm Nutzschicht
  2. PE-Folie
  3. Lastverteilerstreifen 12mm OSB
  4. Dämpfungsmatte 10mm rebound foam

Weitzer Sport 36 OSB

  1. Weitzer Sport Parkett 2245 spruce
    2245 x 193 x 14mm mit 3,6mm Nutzschicht
  2. PE-Folie
  3. Lastverteilerstreifen 12mm OSB
  4. Dämpfungsmatte 10mm rebound foam

Weitzer Sport 36 OSB wurde von der FIBA zertifiziert.

Weitzer Sport 82 Spruce

  1. Weitzer Sport Parkett 2245 ply
    2245 spruce 2245 x 193 x 12,6mm mit 3,6mm Nutzschicht
  2. PE-Folie
  3. Blindboden
    15mm Fichte
  4. Einfachschwingträger
    54mm Fichte inkl. Elastik-Pads

Weitzer Sport 57 Spruce

  1. Weitzer Sport Parkett 2245 ply
    2245 x 193 x 12,6mm mit 3,6mm Nutzschicht
  2. PE-Folie
  3. Blindboden
    17mm Fichte
  4. Einfachschwingträger
    27mm Fichte inkl. Elastik-Pads

Weitzer Sport 58 Spruce

  1. Weitzer Sport Parkett 2245 spruce
    2245 x 193 x 14mm mit 3,6mm Nutzschicht
  2. PE-Folie
  3. Blindboden
    17mm Fichte
  4. Einfachschwingträger
    27mm Fichte inkl. Elastik-Pads

Weitzer Sport 56 Spruce PLY

  1. 12mm Sperrholz-Platte
  2. PE-Folie
  3. Blindboden
    17mm Fichte
  4. Einfachschwingträger
    27mm Fichte inkl. Elastik-Pads

Weitzer Sport 56 Spruce OSB

  1. 12mm Sperrholz-Platte
  2. PE-Folie
  3. Blindboden
    17mm Fichte
  4. Einfachschwingträger
    27mm Fichte inkl. Elastik-Pads
Die Basis für sportliche Höchstleistungen

Unschlagbare Eigenschaften

Ein hoher Vorfertigungsgrad garantiert eine einfache
und schnelle Montage.

Ein Sportboden muss eine Vielzahl an anspruchsvollen Kriterien erfüllen:

Unser herausragender Weitzer Sportboden weist exzellente Dämpfungseigenschaften auf, die die Belastung auf den Bewegungsapparat minimieren. Dies trägt nicht nur zur Vermeidung von Verletzungen bei, sondern reduziert auch das Auftreten von Ermüdungserscheinungen. Zudem profitieren schnelle Spiele von der beeindruckenden Ballreflexion von Weitzer Sport.

  • Dank des mehrschichtigen Aufbaus ist Weitzer Sport wesentlich formstabiler als Massivparkett.
  • Die eigentliche Nutzschicht eines Sportbodens ist die UV-Versiegelung. Sie bietet den idealen Grip und ist abriebfester als jede andere vor Ort aufgebrachte Versiegelung. Eine Wiederversiegelung ist erst nach über 10 Jahren intensivster Nutzung nötig.
Kraftabbau (KA):
Damit wird die verringerte Rückprallkraft des Sportbodens auf den Sportler bezeichnet.
Maximal 47 % der Stoßkraft darf auf den Sportler zurückwirken.
Standardverformung (StVv):
Hiermit wird die senkrechte Verformung des Bodens unter Belastung definiert.
Mindestverformung: 2,3 mm.
Verformungsmulde (W500):
Mit einer Entfernung von 500 mm zur senkrechten Krafteinwirkung wird die Verformungsmulde gemessen.
Fallgewicht bei Messung: 20 kg. Die Verformungsdifferenz darf maximal 15 % betragen.
Ballreflexion (BR):
Die Rücksprunghöhe soll mindestens 90% betragen.
Als Referenzwert von 100 % wird die Rücksprunghöhe auf einem unnachgiebigen Boden (Beton) herangezogen.
Gleitverhalten (GV):
Definiert, inwieweit die Oberfläche des Sportbodens einerseits Drehbewegungen zulässt und andererseits unkontrolliertes Rutschen vermeidet.
Geforderte Gleitstrecke: 0,4 bis 0,6 Meter.
Verhalten bei rollender Last (VRL):
Hiermit wird die Widerstandsfähigkeit des Sportbodens gegenüber Belastungen von Rollen oder Rädern definiert.
Mindestanforderung: Achslast 1.500 N ohne Schäden.